Jainworld
Jain World
Sub-Categories of Alphabets with picture

 

 
 
 
 
 

L ist für Leshya

Leshya ist die Farbe Ihrer Gedanken.

Es gab sechs Freunde, die zu einer grossen Stadt gehen. Auf der Weise erhielten sie im Wald verloren. Sie waren hungrig und durstig, aber sie konnten nicht nichts finden. Dann beachtete einer von ihnen einen Obstbaum. Sie liefen zu ihm.

Der erste Freund wollte hinunter den vollständigen Baum hacken und die Frucht erhalten. Der zweite Freund dachte, daß sie weg von einer grossen Niederlassung gerade hacken sollten. Der dritte Freund sagte, daß sie nur weg von einer kleinen Niederlassung hacken mußten. Das vierte man dachte, daß sie nicht brauchten, weg von einer Niederlassung zu hacken, sie sollte grosses Bündel Frucht gerade erhalten. Der fünfte Freund fragte, warum sie jede mögliche Frucht vergeuden sollten. Er wollte auswählen, was sie so dort würden sein keine Vergeudung benötigten. Das 6. man fragte, warum sie den Baum klettern sollten, als es viele gute Früchte aus den Grund gab.

Wie den sechs Freundgedanken anders als sehen? Das erste man wollte den vollständigen Baum zerstören, während das 6. man nicht den Baum an allen verletzen wollte. Sie können sehen, wie anders als Leute denken können. Die Weise der 6. Manngedanke war die beste Weise zur Sache und die Weise der erste Manngedanke war die schlechteste Weise. Es gibt sechs leshyas, die die Weise die Leute im Geschichtegedanken beschrieben. Das erste leshya ist das schlechteste. Es wird das schwarze ( Krishna) leshya genannt. Zweite wird das blaue ( Neel) leshya genannt und das dritte leshya wird das braune ( Kapot) leshya genannt. Das vierte man wird das rote ( Tejo) leshya genannt und das fünfte leshya wird das gelbe ( Padma) leshya genannt. Dauern, das 6. leshya, das beste, wird benannt das weiße (Shukla) leshya.

Unsere Gedanken ändern die ganze Zeit und also werden unser L eshyasein. Wir sollten vorwärtskommen, um wie der 6. Mann zu denken. Dieses geschieht, wenn wir unsere Notwendigkeiten so wenig wie möglich halten.