WORD BEDEUTUNG
   
Nabho-Vargana: Bereich-Molekül
   
Naicayika: Transcendental
   
Naigama (Naya): Nicht-bemerkenswert
   
Naigamabhasa: Falscher Gesichtspunkt vom nicht-bemerkenswerten
   
Nama Körper-Bilden Des Karmas
   
Nama (Niksepa): Symbol des Namens
   
Nama-Jaina: Nominales Jaina
   
Nama-Karma: Karma, das Schicksale und Körperbauten feststellt
   
Namadinayasamudayavada: Kombination der Punkte der Ansicht des Namens usw..
   
Namadiniksepa: Symbole der Namen usw..
   
Namajiva: Namenssymbol der Seele
   
Namaskara-mantra: Reverent Begrüßung zu den [ fünf ] heiligen Wesen
   
Namaskaraniksepa: Symbol der Begrüßung
   
Namatmaka: Vom Namen bilden
   
Namendra: Das Namens` Indra '
   
Nandyavarta: Eine Art Diagramm
   
Napumsaka Veda: Allgemeines Geschlecht.
   
Napumsakaveda: Sexuelle cravings für hermaphrodite
   
Naracha-Samhanana: Unbreakable Verbindungen und Knochen.
   
Naraka: Hölle; die Welt der infernal Wesen höllisch.
   
Naraka Anupurvi: Höllisch -- wandernde Form.
   
Narakayu: höllisches Alter.
   
Narakayu Karma: Höllisches Alter Karma
   
Naraki: Hölle Wesen
   
Narayana: Eine Jaina literarische Art; des der Begleiter und Slayer Heldes vom villian
   
Nasti: Besteht nicht; das zweite Mitglied des sapta-bhangi-naya
   
Nastitva: Nichtvorhandsein
   
Naya: Teilweise Wahrheit
  Ansicht; teilweiser Ausdruck der Wahrheit
   
Nayabhasa: Falscher Gesichtspunkt
   
Nayana: Anblick
   
Nayavada: Lehre von nayas
   
Nayavakya: Aussage von einem Gesichtspunkt
   
Nicha Gotra: Niedrige Familie.
   
Nichaih Vritti: eine Haltung der Bescheidenheit in Richtung zu irgendjemandes verbessert.
   
Nidana: Suchender worldly Gewinn von der Leistung der guten Briefe und der Strengen
  Der Dorn des Wunsches nach zukünftigen Abfragenvergnügen.
   
Nidhatti: Energie, die karmas unfähig von aller Tätigkeit außer Änderungen in der Verwirklichungzeit und -intensität macht
   
Nidra: Schlaf
   
Nidra-Nidra: Tiefer Schlaf.
   
Nigamana: Zusammenfassung
   
Nigantha: Nirgrantha
  Unattached, ohne Besitz; alter Name für die Jaina Gemeinschaft
   
Nigoda: Die niedrigste Form des Lebens
   
Nigraha: Niederlage
  korrekte Steuerung über Verstand, Rede und Körper.
   
Nigrahadhikarana: Platz für Niederlage
   
Nigrhita: Besiegt
   
Nihkamksita: Freiheit von der Erwartung
   
Nihksepa (Niksepa): Die unterschiedlichen Weisen des Setzens einer Sache
   
Nihnava: Unwahrheit, Heresy
   
Nihpratikara: Unvermeidbar
   
Nihsankita: Freiheit vom Zweifel
   
Nikacana: Energie, die karmas unfähig von aller Tätigkeit macht
   
Nila: Blau
   
Nila-lesya: Blauer karmic Fleck
   
Nimitta-karana: Externe leistungsfähige Ursache
   
Nir vichikitsita: Von der Abstossung von allem freigeben.
   
Nirakrta: Widerlegt
   
Niranvaya: Getrennt
   
Nirjara: Auflösung von karmas
  Der karmic Angelegenheit von der Seele weg fallen.
  Der stufenweise Shedding des Angelegenheit bereits boundis Shedding
   
Nirjara anupreksha: Shedding. Karmic Angelegenheit muß Halle von sein oder gerüttelt aus der Seele heraus.
   
Nirmana: Anordnung; korrekte Anordnung der Glieder und der kleinen Glieder in Beziehung zu ihrer Situation und Maßen.
   
Nirnitavipaksavrttika: Wer Bestehen im hetrologous entscheidend ist
   
Nirukti: Etymologie
   
Nirwana: Von der Knechtschaft freigeben; der abschließende Tod eines erleuchteten menschlichen Wesens [ arhat ] folgte sofort vom moksa
   
Nirwana-bhumi: Der Platz, an dem ein Tirthankara Nirwana erreichte
   
Nirvicikitsa: Freiheit vom Ekel
   
Nirvrttindriya: Körperliches Abfragenorgan formte wie Kadamba Blume
   
Niryukti: Prakrit Versekommentar
   
Nisarga: angeborene Störung
   
Nisarga Kriya: Bewunderung von hurtful oder unrighteous Sachen.
   
Nisargaja: Agrahita
   
Niscaya (Naya): Betrachtung
   
Niscaya-naya: Nonconventional Ansicht
   
Niscayabhasa: Falscher realer Gesichtspunkt
   
Niscita (Matijnana): Entschlossen
   
Nisedha: Verneinung
   
Nisedhakalpana: Negativer Aspekt
   
Nisedhasakhaka (Hetu): Welches Verneinung prüft
   
Nishkankshita: Vom Wunsch wordly freigeben.
   
Nisshankita: Von allem Zweifel freigeben.
   
Nitya: Ewig
   
Nityavada: Eternalism
   
Niyati: Schicksal
   
Niyativada: Fatalism
   
Kein-kasaya: Tochterneigungen
   
Kein-kashaya: Quasi-Neigungen; geringfügige oder kleine Neigungen.
   
Nyag rodha parimandala: Bantambaum-wie; kurz in niedrigerem aber in großem in den oberen Extremitäten einen Bantambaum-Baum mögen.