www.jainworld.com

Level-1 Lektion-20

www.jainworld.com

Spirituelle Lehrer und Religion

 

Lehrer: Payal, kannst Du mir einige Eigenschaften unserer spirituellen Lehrer nennen?

Payal: Ich habe gehört, dass sie anders sind als unsere Lehrer in der Schule. Stimmt das ?

Lehrer: Ja, Du hast recht. Obwohl beide uns etwas lehren, sind spirituelle Lehrer anders als die Lehrer in der Schule.

Shila: Können Sie mir mehr über unserer spirituellen Lehrer erzählen?

Lehrer: Ja. Obwohl unserer spirituellen Lehrer unter uns leben, unterscheiden sie sich von uns in vielen Dingen.

 1) Sie haben freiwillig alle weltlichen Vergnügungen und Freuden aufgegeben.

Dass heißt, dass sie z.B. keine modische Kleidung tragen, nicht mehr ins Kino gehen und auch nicht fernsehen, sie schlafen auch nicht auf weiche Betten, oder halten sich in klimatisierten Räumen auf. Sie gehen auch nicht aus um Eiscreme oder Pizza zu essen,  und fahren auch keine Autos und fliegen nicht einmal.

2) Sie haben alle weltlichen Aspekte aufgegeben und sich vom weltlichen Leben zurückgezogen. Dass heißt sie interessieren sich weder für persönliche Angelegenheiten noch interessieren sie sich für soziale Funktionen oder ökonomische Aspekte. 

3) Sie haben freiwillig fünf Gelöbnisse auf sich genommen, welche sie ihr ganzes leben lang einhalten:

i)  Niemanden zu verletzen oder zu töten (Jeden zu lieben).

ii) Nicht zu lügen (Die Wahrheit ehren).

iii) Nicht zu stehlen (ehrlich sein).

iv) Keinerlei sexuelle Aktivität eingehen (Zölibat).

v) Nicht mehr zu besitzen als die lebensnotwendigen Bedürfnisse zu stillen (Aufgeben vom jeglichen Besitz).

Wenn es zu Umständen kommt, die die Gelöbnisse betreffen, dann müssen sie diese unbedingt einhalten und auch niemanden anderen ermutigen etwas zu tun was den Gelöbnissen widerspricht.

4) Manche tragen einfache weiße Kleidung und haben ein Muhpati ( eine Art Mundschutz um die kleinsten Lebewesen zu schützen, damit sie nicht versehentlich beim einatmen in den Mund geraten), und ein Rajoharan ( ein kleiner weicher Besen, auch um kleine Insekten auf dem Boden beiseite zu fegen, damit sie nicht zertreten werden, dies wird auch Ogho genannt),  dieses ist das Symbol der Jain Mönche und Nonnen, die zu den  Svetambarasas gehören. Es gibt auch Mönche, die ihren Körper unbedeckt lassen (Digambara), sie haben eine Wassergefäß und einen kleinen Besen aus Pfauenfedern bei sich.

 5) Spirituelle Lehrer lehren uns nicht Dinge wie Mathematik oder Naturwissenschaften, sondern sie lehren uns von unserem Unglück und Leiden zu befreien, wie wir anderen helfen können und Mitgefühl zeigen. Kurz, sie lehren uns, wie wir zu besseren Menschen werden.  Jetzt können Sie verstehen , dass die spirituelle Lehrer  sich von den Schullehrern unterscheiden..

Kavita: Können Sie uns mehr über unsere Religion erzählen und auch wie sie entstanden ist?    

Lehrer: Unsere Religion wurde von den Arhant Bhagwans verkündet. Sie werden auch Jinas (Sieger) oder Tirthankars (Furtbereiter) genannt. Unsere Religion ist einer der ältesten und unabhängigsten in Indien. Unsere Religion lehrt uns alle zu lieben, und denen zu helfen, die unglücklich sind. Wir sollten nie andere verletzen oder ihnen Schwierigkeiten bereiten. Wir sollten freundlich und gut zu allen sein. Wir sollten die Wahrheit ehren und nie lügen. Ohne  Erlaubnis des Eigentümers sollten wir nie etwas nehmen was uns nicht gehört. Wir dürfen nicht stehlen. Wir sollten uns mehr um unsere Seele kümmern als um unseren Körper. Wir sollten lernen uns zurückzuhalten. Wir sollten nie wütend oder gierig sein, und sollten nicht angeben und betrügen. Wir sollten die Ansichten anderer tolerieren und sollten lernen anderen zu vergeben, auch wenn diese uns Leid zugefügt haben.

Fragen:

1) Wer sind die spirtuellen Lehrer?

2) Was lehren Sie uns über den Jainismus?

3) Was geben sie auf, wenn sie sich von allem weltlichen zurückziehen?

4) Welche Gelöbnisse nehmen sie auf sich?

5) Beteiligen sich unsere Mönche und Nonnen an Sozialarbeit?

6) Beseitzen sie Geld?

----------------------------------------------------------------------------------------------------