www.jainworld.com

Level-2 Lesson-14

JAINA

Brahmin und der Bracelet

Greediness ist der Wunsch, mehr zu erhalten. Da Wünsche unending sind, wünschen gierige Leute, mehr und mehr zu gewinnen. Versuchung und greediness sind schlechte Tendenzen und sollten vermieden werden. Dieses ist eine Geschichte über einen gierigen Brahmin.

Einst dort gelebt einem sehr alten Löwe. Er hatte nicht genügend Stärke, zum der Nahrung zu erhalten. Er entschied folglich, einen Trick mit Hilfe eines goldenen Bracelet zu spielen. Er dachte, daß, wenn er den goldenen Bracelet anbot, er irgendeine gierige Person leicht reizen könnte, um es zu erhalten, und dann kann er ihn essen.

Während er an es dachte, sah er einen Brahmin, vorbei zu überschreiten. Der Brahmin war sehr arm und wandering, um Nahrung für seine Familie zu erhalten. Der Löwe rief den Brahmin, "Revered Brahmin, herkommen an. Ich habe so viele schlechte Sachen in meinem Leben getan. Es ist nicht möglich, zu zählen, wieviele Tiere ich getötet habe. Jetzt möchte ich alle jene Sünden loswerden, indem ich diesen Goldbracelet irgendeiner verdienender Person anbiete. Und wer ihn verdienen könnte sonst mehr als Sie?"

Der Brahmin wurde bald für den Bracelet gierig. Jedoch war er über die realen Absichten des Löwes skeptisch. Er sagte, daß "Sie Tötungtiere gewesen und Ihr ganzes Leben bevölkeren sind. Wie kann I Vertrauen Sie?"

Der Löwe sagte mit den offensichtlichen Schmerz, "Revered Brahmin, bin ich jetzt alt. Es ist zutreffend, daß ich viele Sünden festlegte, als ich jung war, aber jetzt repenting ich für dieses und möchte Nächstenliebe geben. Sie sind ein heiliger Brahmin, also habe ich entschieden, diesen Bracelet zu geben Ihnen. Ein Bad im See nehmen gehen und zurückkommen dann für den Bracelet.

Der Brahmin könnte der Versuchung nicht mehr widerstehen. Er ging zum See, aber er war vom Schlamm voll. Sobald der Brahmin innen ging, erhielt er im Schlamm gehaftet. Der Löwe sah dieses und ging zum See. Er biß

der Ansatz des gierigen Brahmins. Der Brahmin begann zu schreien, aber es gab keine, dort, zum er zu helfen.

Wegen seiner Habsucht verlor der Brahmin sein Leben. Wenn er seine Versuchung überwunden haben würde, würde er nicht sein Leben verloren haben. Leider, wenn Leute gierig erhalten, verlieren sie gutes Urteil. Wir müssen achtgeben, daß nicht durch Habsucht weggeschaffen erhalten. Dieses kann getan werden, indem man auf unserem Besitz und Wünschen begrenzt.

 

Fragen:

1) führt was uns zur sinful Tätigkeit?

2) wie schloß der Löwe den Brahmin ein?

3) geschah was dem Brahmin?

4) ist was die Moral der Geschichte?

-----------------------------------------------------------------------------------------------------