Jainworld
Jain World
Sub-Categories of JWGerman Lektionen für Niveau -2 Index
Lebewesen und unbelebte Gegenstände
Richtungen
Jiva
Wer sind ich?
Ajiva
Das Mitleid Des Lords Pärshvanath
Geistige Lehrer
Jain-Gebet
Die Seele
Grundsätze der Jaina
Leicht und nützlich sein
Respekt
Mahatma Gandhi und Wahrheit
Brahmin und der Bracelet
Zutreffende Mönche
Der Löwe und die Herde der Ziegen
Jainism, Die Mitfühlende Religion
Gehen zu Pathshala
Arihant
Lord Mahavira
Sage Kapil
Zutreffendes Lernen
Wer ist recht?
  Freundlichkeit

Lektionen für Niveau -2 Index

Jain-Gebet

Lehrer: Heute werden wir uns mit einem Jain-Gebet beschäftigen. Ihr kennt verschiedene Gebete für verschiedene Gelegenheiten. Das ‚Namokar Mantra’ ist das bekannteste von allen.

Das ‘Namokar Mantra’ ist Ausdruck unserer Hochachtung für die befreiten Seelen und auch für jene auf dem Weg zur Befreiung.

Kann jemand von euch das Namokar Mantra vortragen?

Sejal: Ja, ich, meine Mutter hat es mich gelehrt.

Namo Arihantanam

Namo Siddhanam

Namo Ayariyanam

Namo Uvajjhayanam

Namo Loe Savve Sahunam

Eso Panch Namokkaro

Savva-Pavppanasano

Manglanancha Savvesim

Padhamam Havai Mangalam.

Lehrer: Seal, das war sehr gut. Du hast es  fehlerlos vorgetragen. Weißt du, was es bedeutet?

Sejal: Nein.

Kanu: Können wir das Namokar Mantra zusammen aufsagen?

Lehrer: Einverstanden. Anschließend werde ich euch sagen, was es bedeutet.  

Namo Arihantanam

Namo Siddhanam

Namo Ayariyanam

Namo Uvajjhayanam

Namo Loe Savve Sahunam

Eso Panch Namokkaro

Savva-Pavappanäsano

Manglanancha Savvesim

Padhamam Havai Mangalam.

Lehrer: Nun erkläre ich euch, was es bedeutet.

Namo Arihantanam                   Ich verneige mich vor den Arihantas und grüße sie (Arihantas: befreite Seelen, die noch einen Körper haben)

Namo Siddhanam                     Ich verneige mich vor den Siddhas und grüße sie (Siddhas: befreite Seelen ohne Körper)

Namo Ayariyanam                    Ich verneige mich vor den Acharyas und grüße sie                                         (Acharyas: spirituelle Meister)

Namo Uvajjhayanam                Ich verneige mich vor den Upadhyayas und grüße sie (Upadhyayas: spirituelle Lehrer)

Namo Loe Savve Sahunam        Ich verneige mich vor den Mönchen und Nonnen und grüße sie.

Eso Panch Namokkaro              Diese fünf Grußformeln 

Savve-Pavappanasano               lösen alle Sünden auf,

Mangalanancha Savvesim          unter allen verheißungsvollen Gebeten 

Padhamam Havai Mangalam     ist das Namokar Mantra das höchste.

Lehrer: Arihantas (befreite Seelen, die noch einen Körper haben), Siddhas (befreite Seelen ohne Körper), Acharyas (spirituelle Meister), Upadhyayas (spirituelle Lehrer) und Sadhus und Sadhvis (Mönche und Nonnen) sind Vorbilder im Jainismus, denen wir es gleich zu tun versuchen sollten. Jeden Morgen und vor dem Schlafengehen sollten wir ihre Leistungen achten und sie grüßen. Dieses Mantra werden wir vor Beginn des Unterrichts auch gemeinsam aufsagen. 

Fragen:

1)      Welches ist das berühmteste Jain-Gebet?

2)      Kannst du dieses Gebet aufsagen?

3)      Kennst du seine Bedeutung?

4)      Nenne die fünf Vorbilder im Jainismus.