Jainworld
Jain World
Sub-Categories of JWGerman Lektionen für Niveau -2 Index
Lebewesen und unbelebte Gegenstände
Richtungen
Jiva
Wer sind ich?
Ajiva
Das Mitleid Des Lords Pärshvanath
Geistige Lehrer
Jain-Gebet
Die Seele
Grundsätze der Jaina
Leicht und nützlich sein
Respekt
Mahatma Gandhi und Wahrheit
Brahmin und der Bracelet
Zutreffende Mönche
Der Löwe und die Herde der Ziegen
Jainism, Die Mitfühlende Religion
Gehen zu Pathshala
Arihant
Lord Mahavira
Sage Kapil
Zutreffendes Lernen
Wer ist recht?
  Freundlichkeit
Lektionen für Niveau -2 Index

Der Löwe und die Herde der Ziegen

Einst fand ein Schäferhund das eben getragenen Junge des Löwes. Er nahm ihm Haus, FBI-Agenten es mit Milch der Ziege und züchtete es mit seiner Herde der Ziegen. Infolgedessen obwohl es ein Löwe war, bewog sie immer, aß und trank wie eine Ziege. Das Junge dachte, daß er eine Ziege war.

Ein Tag, ging das Junge zum Wald mit den Ziegen. Am Wald erschien ein neuer Löwe, wer brüllte, wie üblich. Alle Ziegen erhielten erschrocken und

fing an, weg zu laufen. Das Junge fing auch an zu laufen. Der Löwe des Waldes sah das Junge und sagte, "hallo fliehen Bruder, Ziegen, wenn ich brülle, aber warum laufen Sie weg? Sie sind wie ich, ein Löwe." Das Junge, das oben mit den Ziegen geholt wurde, sagte, "Sie liegen. Ich bin nicht ein Löwe. Ich bin eine Ziege. Ich habe vor Ihnen Angst und ich möchte weg laufen."

Der Löwe stellte fest, daß das Junge mit den Ziegen geblieben war und gedacht er eine Ziege war. Der Löwe sagte, "Freund, sind ich falsch? Wenn meine gigantischen Körpermarken Sie so denken, dann werden Sie verwechselt. Ihr Gesicht ist auch um wie meine. Es ist nicht wie einer Ziege lang. Ihre Taille ist so schlank wie meine Taille, und Ihre Füße haben Tatzen nicht hoofs wie die

von einer Ziege. Ihr schönes Endstück betrachten! Die Ziege hat ein sehr kleines, häßliches Endstück. Sie besitzen eine Mähne auf Ihrem Ansatz. Die Ziege nicht. Die Ziege und der Löwe sind zwei völlig unterschiedliche Tiere.  Ihren falschen Eindruck und Brüllen wie ich beiseite werfen. Dann sind Sie sicher, daß Sie sind ein Löwe und nicht eine Ziege."

Diese Wörter erklärten den Zweifel des Jungen. Er brüllte und fing an, an als Löwe zu denken. Er fing an, zu leben das Leben eines Löwes.

Wie das Junge sind wir falsch in der Melodie mit unserem körperlichen Selbst geblieben. Wir sollten daran erinnern, daß der körperliche Körper festsetzt nicht unser zutreffender "Selbst." Wir sind die Seele mit der endlosen Kapazität. Wir sollten unsere Fähigkeiten mit dieser Idee im Verstand entwickeln und verkünden. Um solche Entwicklungen zu erzielen, sollten wir versuchen weg von den worldly Zubehören zu bleiben.

 

Frage:

1) warum wurde das Junge vom Schäferhund angehoben?

2) geschah was dem Jungen, als der Löwe brüllte?

3) was erklärte der Löwe, das Junge?

4) wie beeinflußt diese Geschichte unsere Leben?