Story(6)

MAHAVIR UND DIE KUH HERDER

Ein Tag als Lord Mahavir ging von einem Platz zu anderen, er stoppte nahe einem grossen Baum, außerhalb des Dorfs, um zu meditieren. Während er meditierte, kam ein Kuh herder dort mit seinen Kühen. Er benötigte jemand, sich um die Kühe zu kümmern, also könnte er einige Botengänge laufen lassen. Er bat um um Mahavirswami, wenn er sich die um Kühe einige Stunden lang kümmern würde. Lord Mahavir war in der tiefen Meditation und hörte nicht das Kuh herder. Jedoch ging das Kuh herder, weg zu denken, daß Lord Mahavir hatte ihn gehört und wird sich die um Kühe kümmern.

Mittlerweile Kühe begonnene wandering weg, Suchen und Weiden lassen nach Gras. Einige Stunden später, brachte das Kuh herder zurück und fand sein ganzes Kuhvermissen. Er bat um um Mahavirswami, "wo sind meine Kühe? Was Sie tat mit ihnen?" Lord Mahavir war noch in der Meditation und antwortete nicht. Das Kuh herder fing an sich zu wundern. "wo sie sein konnten?" Da Lord Mahavir nicht antwortete, suchte das Kuh herder nach ihnen überall in der Senke, aber könnte nicht sie finden. Während er nach den Kühen suchte, gingen sie zum Platz zurück, in dem Mahavirswami meditierte.

Als das Kuh herder, zu seiner Verwunderung zurückkam, aller, waren seine Kühe stehender naher Lord Mahavir. Mahavirswami meditierte noch. Das Kuh herder wurde am Lord Mahavir sehr verärgert, weil er dachte, daß Lord Mahavir seine Kühe versteckte. So nahm er sein Seil heraus undWAR im Begriff, Mahavirswami mit ihm zu peitschen. Gerade dann, kam ein Engel vom Himmel unten und hielt das Seil.

"nicht können Sie sehen, daß Lord Mahavir ist in der tiefen Meditation?" bat um um den Engel.

"aber er betrog mich!" sagte das Kuh herder. Der Engel antwortete, "er ist ein Gott. Er interessiert nicht sich für Ihre Kühe oder noch etwas in dieser Welt. Er war in der Meditation und hörte Sie nicht. Er tat nicht nichts Ihre Kühe an. Sie würden erhalten haben schlechte karmas für das Verletzen er."

Das Kuh herder stellte fest, daß er einen Fehler gemacht hatte. Er entschuldigte sich beim Lord Mahavir und ging still weg. Der Engel ging zurück zu dem Himmel, der glücklich fühlt, daß er Lord Mahavirs Suffering stoppen könnte.

Mahavir hatte keine schlechten Gefühle in Richtung zum Kuh herder, weil er keinen Zorn in Richtung zu jedermann hielt.

Wir sollten nicht eilige Entscheidungen treffen, weil wir falsch sein können. Wir sollten nicht niemand auch verletzen und sollten Verzeihen anstelle vom Zorn beobachten. Auf diese Weise können wir neue karmas vom Kommen zu unserer Seele stoppen.