SPIEL 12

MANISH NIMMT Einen STANDPLATZ

MANISH: Ich bin in einer Verwirrung sicher. Ich weiß nicht, was ich tun sollte.

RITA: Was ist falsch? Sind Sie in der Mühe?

MANISH: Ich habe ein schreckliches, schreckliches, gigantisches Problem. Ich wünsche, daß ich in eine Bohrung kriechen und nie herauskommen könnte.

RITA: Was geschah? Es kann nicht dieses Schlechte sein.

MANISH: Meine Freunde studierten für den Mathetest, den wir in der Schule morgen nehmen müssen, und alle sie haben entschieden, auf dem Test zu betrügen.

RITA: Wir sind Jains und wir erfuhren in Pathshala, daß wir nicht betrügen sollten. Sowieso führen Sie immer die Mathetests mit hundert.

MANISH: Meine Mutter hilft mir zu studieren und ich studiere viel, das bin, warum ich alle Tests geführt habe.

RITA: Gut dann warum sind Sie so umgekippt?

MANISH: Die Jungen an der Schule möchten mein Papier benutzen, um von zu betrügen.

RITA: OH-, Nr.! Sie stimmten nicht dem zu, Sie?

MANISH: Nr., aber ich sagten nicht, daß sie nicht auch nicht konnten.

RITA: Warum nicht?

MANISH: Ich wollte nicht sie wütend bilden. Sie würden mich Namen nennen, und gerechtes I

benannt zu werden Haß, Namen.

RITA: Gut wenn Sie betrügen, sind Sie in der grossen Mühe.

MANISH: Ich würde nicht, gerade die anderen betrügen.

RITA: Sie müssen ehrlich sein. Ihnen auf dem Test zu helfen ist nicht ehrlich, der Sie einen Überbrücker auch bildet. Das ist unehrlich und dann erhalten Sie pap (schlechte karmas).

MANISH: Was sollte ich tun?

RITA: Sie wissen, was recht ist. Sie müssen oben stehen für, was Sie innen glauben.

MANISH: Selbst wenn sie mich alle Arten Namen anrufen, die ich nicht mag?

RITA: Sie tun den für wenig, während, aber bald sie es vergessen.

MANISH: Ich frage meine Mutter, ob sie zu meinem Haus kommen können zu studieren, dann müssen sie nicht betrügen. Sie können gute Grade ehrlich bilden.

RITA: Sehen, beantworteten Sie Ihre eigene Frage. Groß!

MANISH: Jetzt muß ich nicht umgekippt werden oder gesorgt werden.

RITA: Wie löst das Sorgen Ihre Probleme?

MANISH: Gut schätze ich, daß es nicht. Die beste Antwort soll oben stehen für was recht ist, und den Jain Grundregeln immer folgen, die wir erlernt haben.

RITA: Ich stimme dem zu.